Sportvereinigung Chemie


Die Sportvereinigung Chemie wurde im August 1950 gegründet. Sie war für die Betriebssportgemeinschaften Chemie und Sportclubs Chemie zuständig. Die SV Chemie war dem Zentralvorstand der Industriegewerkschaft Chemie zugeordnet und schloss die Sportler der Chemischen Betriebe zusammen. Mit Gründung des Deutschen Turn- und Sportbundes 1957 wurde die SV Chemie aufgelöst und die untergeordneten Betriebssportgemeinschaften und Sportclubs behielten den Namenszusatz Chemie und das Wappen als Grundvariante bei.

 

 

!!! HOMEPAGE WIRD

STÄNDIG ERWEITERT !!!

!!! HOMEPAGE IS 

CONTINUOUSLY EXPANDED !!! 

 

Aktuelle Hinweise:

Current notes:


 

Seitenanzahl:

Page Count:

 

893/1000

 

Archiv Teil 1 Seitenaufrufe der Homepagebesucher:

Archive Part 1 page views the website visitors: 

 

611671

 

Seitenaufrufe aus den Ländern:

Page views from the countries:


12.2018

 

Ägypten, Äthiopien, Afghanistan, Albanien, Algerien, Argentinien, Armenien, Australien, Bangladesh, Belgien, Belize, Bermuda, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, Chile, China, Dänemark, Deutschland, Dominikan, Ecuador, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Grossbritanien, Haiti, Hongkong, Indien, Indonesien, Irak, Irland, Israel,  Italien, Japan, Kanada, Kasachstan, Kolumbien, Kroatien, Lettland, Libanon, Lichtenstein, Litauen, Luxemburg, Macau, Malaysia, Malta, Mauritius, Mexiko, Moldawien, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Oman, Österreich, Pakistan, Panama, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Puerto Rico,  Rumänien, Russland, Saudi Arabien, Schweden, Schweiz, Serbien, Senegal, Seychellen, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, Südafrika, Südkorea, Taiwan, Tansania, Thailand, Trinidad und Tobago, Tschechien, Türkei, Tunesien, UAE, Ukraine, Ungarn, Uruquay, Usbekistan, USA, Venezuela, Vietnam, Weissrussland, Zypern    

  

Anzahl der Sportdatensätze: 

Number of sports data sets:

 

2447

   

Letzte Aktualisierungen in den
Datensätzen:

Recent updates in the data sets: 

 

11.2019 

 

- DDR

- Deutscher Sportausschuss

- Staatli. Komitee f. Körp. u. Sport

- Staatssekretariat f. Kör. u. Sport

- Hochschule für Körperkultur

- Forschungsinstitut f. Kö. u. Spo.

- Nat. Olympisches Komitee

- Olympische Gesellschaft

- Gesellschaft für Sport u. Technik

- GST Sportverbände

- Deutscher Sport- und Turn Bund

- DTSB Sportverbände

- Sportligen

- Sportvereinigungen

- Sportclubs

- Kinder- und Jugendsportschulen

- Motorsportclubs

- Fussballclubs

- Sportgemeinschaften

 BSG Berliner VB

 BSG Schweriner VB

  BSG Turbine Altenburg

  BSG Turbine BEWAG Berlin

  BSG Turbine Bleiloch

  BSG Turbine Cottbus

  BSG Turbine Dessau

  BSG Turbine Eisenach

  BSG Turbine Erfurt

  BSG Turbine Finkenheerd

  BSG Turbine Frankfurt (Oder)

  BSG Turbine Freiberg

  BSG Turbine Grossenhain

  BSG Turbine Halle

  BSG Turbine Hohenwarte

  BSG Turbine Hohenw.-Kaulsdo.

  BSG Turbine Kremmen

  BSG Union Halle-Neustadt

  BSG Union Mühlhausen

  BSG Wismut Crossen

  BSG Wismut Ronneburg

  BSG Wismut Seelingstädt

  BSG WGK Frankfurt (Oder)

 BSG Wissenschaft Insel Riems