Sportgemeinschaften

Bildergalerie

In der Sowjetischen Besatzungszone wurden ab 1945 neue Sportgemeinschaften gegründet. Ab 1950 wurden die SG´s in den Sportvereinigungen organisiert und sie übernahmen die Namenszusätze und Wappen der SV´s. So entstanden hauptsächlich die Betriebssportgemeinschaften, Hochschulsportgemeinschaften, Fachschulsportgemeinschaften  und die Sportgemeinschaften der Bewaffneten Organe, die von Trägerbetrieben oder staatlichen Institutionen finanziert wurden. Nach der Auflösung der meisten SV´s im Jahr 1957  behielten die Sportgemeinschaften die Namenszusätze und die Wappen der SV´s als Grundvariante bei. Später entstanden auch andere Bezeichnungen für die Sportgemeinschaften , wie z.B. Wohnsportgemeinschaft (WSG), Volkssportgemeinschaft (VSG), Turn- und Sportgemeinschaft (TSG), Landsportgemeinschaft (LSG) usw.. Die Verwendung von eigenen Namenszusätzen und Wappen wurde immer mehr üblich.