Sportvereinigungen

Bildergalerie

Am 03.04.1950 beschloss der Deutsche Sportausschuss die Einführung der Sportvereinigungen. Diese wurden in den folgenden Jahren aufgebaut und nach der Branchenstruktur des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes gegliedert. So entstanden die Sportvereinigungen Aktivist, Anker, Aufbau, Chemie, Deutsche Volkspolizei (später Dynamo), Einheit, Empor, Fortschritt, Lokomotive, Mechanik, Medizin, Motor, Post, Rotation, Stahl, Sturmvogel, Traktor, Turbine, Vorwärts, Wismut und Wissenschaft. Später gliederten sich einige Sportvereinigungen anderen SV´s an. Mit Gündung des Deutschen Turn- und Sportbundes 1957 wurden die meisten Sportvereinigungen wieder aufgelöst. Ausnahmen bildeten die Sportvereinigungen Dynamo, Vorwärts, Lokomotive und Wismut. Diese wurden den Bezirksorganisationen des Deutschen Turn- und Sportbundes gleichgestellt.