Deutscher Sportausschuss


Der Deutsche Sportausschuss wurde am 01.10.1948 vom Freien Deutschen Gewerkschaftsbund und der Freien Deutschen Jugend gegründet. Der DS war in der Sowjetischen Besatzungszone und anfänglich in der DDR die oberste Organisation des Sports. Durch Beschluss des DS vom 03.04.1950 wurden die Sportvereinigungen eingeführt und nach der FDGB-Branchenstruktur gegliedert. Die Sportarten wurden innerhalb des DS in Sektionen eingeteilt. Ab Juli 1952 löste das Komitee für Körperkultur und Sport den DS als oberste Sportorganisation ab. Mit Gründung des Deutschen Turn- und Sportbundes wurde der DS im April 1957 aufgelöst.

Organisationen des Deutschen Sportsausschusses

Kreissportausschüsse


 

 

 !!! FÜR DIE FEHLERFREIE DARSTELLUNG AUF TABLETS UND SMARTPHONES BITTE IN DEN EINSTELLUNGEN DES BROWSERS DIE FUNKTION "DESKTOPWEBSITE" AKTIVIEREN !!!


!!! FOR ERROR-FREE DISPLAY ON TABLETS AND SMARTPHONES, PLEASE ACTIVATE THE "DESKTOP WEBSITE" FUNCTION IN THE BROWSER'S SETTINGS !!!



!!! HOMEPAGE WIRD

STÄNDIG ERWEITERT !!!


!!! HOMEPAGE IS 

CONTINUOUSLY EXPANDED !!! 


 

Aktuelle Hinweise:

Current notes:


 

Seitenanzahl:

Page Count:

 

893/1000

 

Archiv Teil 1 Seitenaufrufe der Homepagebesucher:

Archive Part 1 page views the website visitors: 

 

672747

 

Seitenaufrufe aus den Ländern:

Page views from the countries:


12.2018

 

Ägypten, Äthiopien, Afghanistan, Albanien, Algerien, Argentinien, Armenien, Australien, Bangladesh, Belgien, Belize, Bermuda, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, Chile, China, Dänemark, Deutschland, Dominikan, Ecuador, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Grossbritanien, Haiti, Hongkong, Indien, Indonesien, Irak, Irland, Israel,  Italien, Japan, Kanada, Kasachstan, Kolumbien, Kroatien, Lettland, Libanon, Lichtenstein, Litauen, Luxemburg, Macau, Malaysia, Malta, Mauritius, Mexiko, Moldawien, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Oman, Österreich, Pakistan, Panama, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Puerto Rico,  Rumänien, Russland, Saudi Arabien, Schweden, Schweiz, Serbien, Senegal, Seychellen, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, Südafrika, Südkorea, Taiwan, Tansania, Thailand, Trinidad und Tobago, Tschechien, Türkei, Tunesien, UAE, Ukraine, Ungarn, Uruquay, Usbekistan, USA, Venezuela, Vietnam, Weissrussland, Zypern    

  

Anzahl der Sportdatensätze: 

Number of sports data sets:

 

2461

   

Letzte Aktualisierungen in den
Datensätzen:

Recent updates in the data sets: 

 

01.2020

 

- DDR

- Deutscher Sportausschuss

- Staatli. Komitee f. Körp. u. Sport

- Staatssekretariat f. Kör. u. Sport

- Hochschule für Körperkultur

- Forschungsinstitut f. Kö. u. Spo.

- Nat. Olympisches Komitee

- Olympische Gesellschaft

- Gesellschaft für Sport u. Technik

- GST Sportverbände

- Deutscher Sport- und Turn Bund

- DTSB Sportverbände

- Sportligen

- Sportvereinigungen

- Sportclubs

- Kinder- und Jugendsportschulen

- Motorsportclubs

- Fussballclubs

- Sportgemeinschaften

  BSG Motor Eska Finsterwalde

  BSG Motor Hermsdorf

  BSG Motor IFA Karl-Marx-Stadt

  BSG Motor Köpenick

  BSG Motor Plauen

  BSG Motor Werdau

  BSG Post Dresden

  BSG Stahl Eisleben

  BSG Stahl Thale

  BSG Stahl Wittstock