Deutsche Demokratische Republik

1949 - 1955 


1  

1955 - 1990 


1  

Die DDR wurde am 07.10.1949 gegründet und aus den Ländern Mecklenburg, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen (ehemalige sowjetische Besatzungszone) gebildet. Die historische schwarz-rot-goldene Fahne wurde als Nationalfahne eingeführt. Die östlichen Bezirke Berlins, Berlin (Ost), wurden zunehmend einseitig als integraler Bestandteil der DDR angesehen und zum Regierungssitz bestimmt. Mit der Reform der Verwaltung von 1952 wurden aus den Ländern die Bezirke Rostock, Schwerin, Neubrandenburg, Magdeburg, Potsdam, Frankfurt (Oder), Erfurt, Halle, Leipzig, Cottbus, Suhl, Gera, Karl-Marx-Stadt und Dresden. Am 26.09.1955 wurde das offizielle Staatswappen der DDR gesetzlich eingeführt und zum 01.10.1959 in die Nationalfahne integriert. Durch Erlass erhielten die östlichen Stadtbezirke Berlins, Berlin (Ost), im September 1961 das Bezirksrecht und wurde unter dem Namen Berlin, Hauptstadt der DDR geführt. Am 22.07.1990 wurde per Gesetz die Wiederherstellung der alten Länder zum 14.10.1990 beschlossen. Berlin (Ost) wurden Länderbefugnisse zugestanden. Im Einigungsvertrag vom 31.08.1990 wurde festgelegt, das die Länderbildung auf den 03.10.1990 vorgezogen wird und mit der deutschen Wiedervereinigung das Grundgesetz im gesamten Berlin gilt. Durch den Zwei-plus-Vier Vertrag vom 12.09.1990 und der Suspendierungserklärung der vier Besatzungsmächte vom 1.10.1990 wurde der Sonderstatus von Gesamt-Berlin zum Termin der Wiedervereinigung aufgehoben. Mit der Deutschen Wiedervereinigung am 03.10.1990 trat die Deutsche Demokratische Republik der Bundesrepublik Deutschland entsprechend des Artikels 23 des Grundgesetzes bei.  

 

 

Aktuelle Hinweise:

Current notes:

 

 

Seitenanzahl:

Page Count:

 

777/1000  

 

Archiv Teil 1 Seitenaufrufe der Homepagebesucher:

Archive Part 1 page views the website visitors: 

 

225612

 

Seitenaufrufe aus den Ländern:

Page views from the countries:

 

Äthopien, Albanien, Algerien, Argentinien, Australien, Bangladesh, Belgien, Brasilien, Bulgarien, Chile, China, Dänemark, Deutschland, Dominikan, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Grossbritanien, Haiti, Hongkong, Indien, Indonesien, Irak, Irland, Israel,  Italien, Japan, Kanada, Kasachstan, Kolumbien, Kroatien, Lettland, Libanon, Lichtenstein, Litauen, Luxemburg, Macau, Malaysia, Mauritius, Mexico, Moldawien, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Panama, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Puerto Rico,  Rumänien, Russland, Saudi Arabien, Schweden, Schweiz, Serbien, Senegal, Seychellen, Slowakei, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, Südafrika, Südkorea, Taiwan, Thailand, Trinidad und Tobago, Tschechien, Türkei, Tunesien, UAE, Ukraine, Ungarn, Uruquay, Usbekistan, USA, Venezuela, Vietnam, Weissrussland, Zypern     

   

Anzahl der Sportdatensätze: 

Number of sports data sets:

 

1709

    

Letzte Aktualisierungen in den
Datensätzen:

Recent updates in the data sets: 

 

Oktober 2017

 

- DDR

- Nat. Olympisches Komitee

- Olympische Gesellschaft

- Dt. Sportausschuss

- Gesellschaft für Sport u. Technik

- GST Sportverbände

- Deutscher Sport- und Turn Bund

- DTSB Sportverbände

- Sportligen

- Sportvereinigungen

- Sportclubs

- Kinder- und Jugendsportschulen

- Motorsportclubs

- Fussballclubs

- Sportgemeinschaften

  BSG Aktivist Edderitz

  BSG Aufbau Aue-Bernsbach

  BSG Aufbau Erfurt

  BSG Aufbau Gardelegen

  BSG Aufbau Judenbach

  BSG Aufbau Klosterfelde

  BSG Aufbau Mellensee

  BSG Aufbau Schlieben

  BSG Aufbau Sternberg

  BSG Aufbau Themar

  BSG Aufbau Weimar

  BSG B 600 BMK-Ost Frankfurt

  BSG BMK Fürstenwalde

  BSG BMK-KBI Gera

  BSG Carl-Zeiss Gera

  BSG Carl-Zeiss Jena-Nord

  BSG Carl-Zeiss Jena-Süd

  BSG Carl-Zeiss Saalfeld

  BSG Chemie Buna Schkopau

  BSG Chemie Dohna-Heidenau

  BSG Chemie Ilmenau

  BSG Chemie Lützkendorf

  BSG Chemie Osternienburg

  BSG Chemie Piesteritz

  BSG Chemie Premnitz

  BSG Chemie Rodleben

  BSG Chemie W.-P.-Stadt Guben

  BSG Chemie Wolfen

  BSG Chemie Zeitz